Liverpool

Liverpool ist die Stadt der Beatles, die 2004 zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Entdecken Sie den wunderschönen, historischen Teil der Hafenstadt.

2008 durfte sich Liverpool gar als Europäische Kulturhauptstadt präsentieren. Entsprechend lebendig ist die Kulturszene und reich das Angebot an Kulturschätzen: The Three Graces, drei beeindruckende Gründerzeitbauwerke am Ufer des Flusses Mersey.

Hafen Liverpool

In der historischen Hafenstadt wurden die alten Speicher und Dockanlagen aufwendig restauriert. Heute beherbergen sie Boutiquen, Bars, Restaurants und Museen wie die Tate Liverpool, eine Dependance der weltberühmten Londoner Galerie. „The Beatles Story“, ein Museum am Albert Dock, erzählt die Geschichte der berühmtesten Söhne der Stadt.

Staunen Sie ruhig: Unübersehbar thronen zwei kupferne Liver Birds, Liverpools Wappenvögel, auf den Uhrentürmen des markanten Royal Liver Buildings. Zusammen mit dem Cunard Building und dem Port of Liverpool Building bildet der 90 Meter hohe Prachtbau im Hafenviertel Pier Head die einzigartige Skyline der europäischen Kulturhauptstadt des Jahres 2008. Three Graces, so nennen die Einwohner Liverpools dieses einzigartige städtebauliche Dreier-Ensemble, das nicht das einzige architektonische Meisterwerk der Stadt ist. Die neoklassizistische St. Georges Hall ist eine der schönsten Konzerthallen der Welt, die Walker Art Gallery, Großbritanniens ältestes Kunstmuseum und die wuchtige anglikanische Liverpool Cathedral, so groß wie kein anderes Gotteshaus auf der Welt. Mit viel Glas und Beton wesentlich moderner wirkt die runde katholische Metropolitan Cathedral, deren futuristisch wirkende Kirchenspitze die Dornenkrone Jesu Christi symbolisieren soll. Speke Hall ist der berühmteste Fachwerkbau des ganzen Landes. Er liegt etwas außerhalb der lebendigen Altstadt. Mit schwarzen Balken und weißer Füllung ist das vornehme Herrenhaus charakteristisch für den Baustil des 16. Jahrhunderts, des Tudor-Zeitalters. Deutlich wird: Kunst und Kultur haben seit Jahrhunderten auf vielfältige Weise in der Hafen- und Arbeiterstadt ihren Platz gefunden.

Doch den Alltag bestimmen weiterhin zwei große Leidenschaften: Fußball und Musik. Für den Fußball steht seit mehr als 100 Jahren der FC Liverpool, der 18-fache englische Meister. Im legendären Stadion an der Anfield Road erklang erstmals jener Gesang, der seither um die Welt gegangen ist: „You’ll never walk alone“, intonierten die Anhänger auf der damals größten Stehtribüne der Welt, The Kop. Wenn Sie bei Ihrem Stadionrundgang die Umkleidekabine verlassen und sich im Spielertunnel dem Stadioninnenraum nähern, ist Gänsehaut-Gefühl garantiert. Nur anschauen, nicht anfassen: Das ist das Motto im Vereinsmuseum. Schließlich sind hier die begehrtesten Fußballtrophäen der Welt ausgestellt. Ein Besuch im Fan-Shop ist natürlich Pflicht.

Liverpools musikalische Seite verkörpern die Beatles. In den 60er-Jahren haben John Lennon, Paul McCartney, George Harrison und Ringo Starr von ihrer Heimatstadt aus die Musikgeschichte revolutioniert. Heute sind ihre Lieder Evergreens. Folgen Sie an den Originalschauplätzen den Spuren der berühmtesten Einwohner von ihren Elternhäusern bis hin zu jenen Straßen, Gebäuden, oder Plätzen, die wie Penny Lane oder Strawberry Fields in den Songs verewigt worden sind. Schlendern Sie durch die Matthew Street, wo die Beatles im legendären Cavern Club ihre ersten Auftritte hatten. Die Fab Four spielen auch in den herrlich restaurierten Albert Docks die erste Geige. Das einzigartige Multimediaspektakel „The Beatles Story“ ist weitaus mehr als ein normales Museum. Dank modernster Technik lädt es zu einer atmosphärischen Zeitreise ein, die Ihnen zeigt, wie die Vier aus Liverpool wirklich getickt haben.

Wenn Ihnen der Sinn nach Mittelalter steht, sollten Sie unbedingt das 2000 Jahre alte Chester besuchen. Die Hauptstadt der Grafschaft Cheshire besitzt eine der am besten erhaltenen Altstädte des Landes. Umgeben ist sie von der einzigen komplett begehbaren Stadtmauer aus römischer Zeit. Weitere Wahrzeichen sind die berühmten Rows, zweistöckige mittelalterliche Einkaufsgalerien, die Sie neben zahlreichen schwarz-weißen Fachwerkhäusern und der sehenswerten normannischen Kathedrale im historischen Zentrum finden, sowie der Uhrenturm am östlichen Stadttor.

Mit schimmernden Wasserflächen und majestätischen Hügeln zeigt sich England im malerischen Lake Distrikt von seiner schönsten Seite, und Lake Windermere ist der größte natürliche See des Landes. Was könnte es also Schöneres geben, als diese famose Kulisse ganz entspannt auf einem Ausflugsdampfer an sich vorbeiziehen zu lassen? Eine Fahrt mit dem historischen Dampfzug der Lakeside & Haverthwaite Railroad durch das eindrucksvolle Leven Valley rundet das Sightseeing ab. Kleine verträumte Ortschaften wie Bowness oder Haverthwaite haben sich ihren viktorianischen Charme erhalten und sind wie geschaffen, um bei einer Tasse Tee Land und Leute noch einmal Revue passieren zu lassen.

Wo die Namen unaussprechlich werden, ist die Landschaft unvergleichlich schön: Schroffe Gebirgszüge, wildromantische Schluchten und wehrhafte Bewohner – das ist Wales. Wussten Sie, dass nirgendwo in Europa so viele Schlösser und Burgen auf so engem Raum stehen, wie in diesem kleinsten englischen Landesteil? Doch wo früher Eroberer reihenweise scheiterten, öffnen sich heute dem Gast alle Türen – auch in zwei der trutzigsten Festungen, die je gebaut worden sind. Conwy Castle und Chirck Castle sind mehr als 700 Jahre alt und durch meterdicke, steinerne Mauern geschützt. Mitten hinein in die walisische Wunderwelt geht es über den Horseshoe Pass nach Llangollen, einer adretten Kleinstadt. Entlang des Flusses Dee schnauft ein nostalgischer Dampfzug nach Carrog. Viele sagen, diese Trasse sei die schönste Großbritanniens. Bei Betwsy-Coed sind sich alle einig: Das Städtchen, umgeben von den höchsten walisischen Bergen, ist ein alpines Urlaubsparadies.

Liverpool – nicht nur die Lieder, auch Land und Leute sind hier legendär.

Daten & Fakten

Größe

Die Hafenstadt Liverpool liegt im Nordwesten Englands in der Grafschaft Merseyside an der Mündung des Flusses Mersey in die Irische See. Rund 470.000 Menschen leben hier.

Klima

Dank des Golfstroms herrscht an der Südküste Englands durchweg mildes Klima. Im Sommer erreichen die Werte im Mittel knapp die 20-ºC-Marke. Allerdings regnet es ziemlich oft.

Politik

Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland ist eine parlamentarisch- konstitutionelle Monarchie mit der Königin als Staatsoberhaupt.

Sprache

Englisch

Währung

Zahlungsmittel ist das Britische Pfund, das sich in 100 Pence unterteilt. 1 Britisches Pfund entspricht ca. 1,20 Euro.