Deception Island

Deception Island ist eine subantarktische Inselgruppe und eine der südlichen Shetlandinseln. Deception Island beherbergt einen Vulkan, dessen  war, das sieht man auch heute noch sehr deutlich.

Auf der Insel kann man sogar schwimmen, das Wasser kann bis zu 70 Grad heiss werden. Es gibt auch eine Pinguinkolonie auf Deception Island mit geschätzen 50.000 – 100.000 Zügelppinguin-Brutpaaren, diese Kolonie liegt aber in einem Schutzgebiet das man demnach nicht betreten darf.

Auf der der Insel gab es auch mal einen Friedhof, der wurde verwüstet durch den Vulkanausbruch, heute erinnern noch 2 Kreuze symbolisch an die Verstorbenen.

Noch heute gibt es zwei Forschungsstationen auf Deception Island, die “Base Decepción” wird von Argentinien betreut, aber nur in den Sommermonaten seit dem Vulkanausbruch in 1967. Anfang der 90er Jahre hatte Spanien die Forschungstation “Gabriel de Castilla” eröffent, diese wird mit 14 Mann Besatzung ebenso nur im antarktischen Sommer betrieben.

Auf der Insel hatten sich Robbenschläger, Walfänger und Forscher niedergelassen, auch hatten die Briten einen Hangar erstellt der mit einer einmotorigen Maschine bestückt war, deren Schrott im Jahr 2004 zurück nach England transportiert wurde. Die ganzen Einrichtungen und Gegenstände wurde so ziemlich komplett zerstört beziehungsweise bis zur Unbrauchbarkeit demoliert durch den Vulkanausbruch am 23. Februar 1967. Die noch heute sichtbaren Überreste der Walfangstation wurden zum Historic Site No.71 gemäß dem Antarktisvertrag von 1995 erklärt.

Deception Island wurden 1920 durch Edward Bransfield und William Smith das erste Mal gesichtet, aufgrund der schlechten Wetterbedingungen war aber eine Anlandung nicht möglich. Das erste Schiff Das die Insel erreicht hat soll der Robbenfänger “Hero” die von Nathaniel Palmer gesteuert wurde, gewesen sein.

Bilder aus Deception Island

 

Videos aus Deception Island

 

 

Antarktis-Kreuzfahrten mit Deception Island buchen


Kostenfreie Beratung & Buchung: 0800 – 4477 123 294 von Montag bis Sonntag – 22 Uhr