Cobh

Wenn Sie Glück haben, begrüßen Sie die 49 Glocken der St. Colman's Cathedral, die der ganze Stolz dieses malerischen ehemaligen Auswanderungshafens sind.

Von hier aus starteten die Iren nach Amerika und auch heute noch ist das pittoreske Inselstädtchen idealer Startpunkt unvergesslicher Touren: zum Beispiel nach Cork, der heimlichen Hauptstadt Irlands.

Hafen Cobh

Die Stadt auf einer Insel im Naturhafen von Cork war einst Irlands Auswanderungshafen für alle, die ihr Glück in Amerika suchen wollten. Viele der leuchtend bunt gestrichenen Häuser in den steilen Straßen stammen noch aus der Blütezeit der Ozeanschifffahrt – wie auch die finanziellen Mittel für den Bau der neugotischen Kathedrale St. Colman’s. Dieses herausragende Bauwerk sollte nicht nur Cobhs Reichtum, sondern auch die Unbesiegbarkeit des irischen Katholizismus symbolisieren.

Daten & Fakten

Währung

Euro