Ajaccio

Die französische Gemeinde Ajaccio verfügt über rund 66.000 Einwohner, ist die Hauptstadt von Korsika und liegt an der südlichen Westküste der beliebten Mittelmeer-Insel. Besucht man Ajaccio so befindet man sich auf den Spuren Napoleons, der 1769 hier geboren wurde.

Ajaccio ist ein beliebtes Reiseziel während einer Mittelmeer Kreuzfahrt und wird während diesen von Mein Schiff regelmäßig angefahren. Die beste Reisezeit für Ajaccio, oder allgemein für Korsika, ist in den Sommermonaten. Auch wenn die Temperaturen selbst im Winter Tageshöchsttemperaturen von um die 13°C erreichen, so kann man seinen Aufenthalt dort von Juni bis September bei angenehmen und warmen 25° bis 30°C genießen. Auch ist zu dieser Zeit mit den wenigsten Niederschlägen zu rechnen, so dass man eigentlich nur nass werden sollte, wenn man im erfrischenden Mittelmeer schwimmen geht, das im Sommer um Korsika immerhin auch eine Wassertemperatur von bis zu 25°C erreichen kann.

Kreuzfahrthafen Ajaccio

Besser als in Ajaccio auf Korsika können Kreuzfahrtschiffe fast gar nicht anlegen, denn der Hafen befindet sich sehr zentral, fast schon mitten im Zentrum. In nur wenigen Gehminuten erreicht dieses vom Schiff aus, ebenso wir den gemütlichen und einladenden Strand, wenn man einen Badetag in Ajaccio einlegen möchte.

Sehenswürdigkeiten Ajaccio

Von Ajaccio aus bieten sich unzählige Landausflüge ins Umland der korsischen Hauptstadt an, sehr beliebt ist hier ein Ausflug zur Prunelli-Schlucht von wo aus man unter anderem einen tollen Ausblick auf den Golf von Korsika hat. Um Korsika mit allen Sinnen zu genießen bieten sich vor allem Küstenwanderungen oder Radausflüge an.

Doch auch die Gemeinde selbst bietet genügend Sehenswertes um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. In wenigen Gehminuten erreicht man den Place Foch, wo sich die beeindruckende Statue Napoleons befindet. Von hier aus ist es nur ein Katzensprung zur Kathedrale Notre Dame de la Misericorde, in der Napoleon Bonaparte getauft wurde. Natürlich kann man sich in Ajaccio auch das Geburtshaus Napoleons anschauen, welches mittlerweile ein Museum ist, welches die Geschichte der Familie Bonaparte aufzeigt.

Auf Grund seiner recht beschaulichen Größe lässt sich ein Tag in Ajaccio sehr gut aufteilen. Morgens Kultur und Sightseeing und Nachmittags ein Besuch am Strand oder umgekehrt. Der sehr schöne und gepflegte Strand ist ebenso in wenigen Minuten vom Schiff aus zu Fuß zu erreichen und lädt dazu ein, ein paar Stunden dort zu verweilen.

Mein Schiff TV: Stadtrundgang durch Ajaccio

Um euch einen ersten Eindruck von Ajaccio zu vermitteln und euch eure Reiseplanung etwas zu vereinfachen hat TUI Cruises ein kleines Video über Ajaccio zusammen gestellt. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Dinge über Napoleon und was ihr euch in Ajaccio keines falls entgehen lassen solltet.