Packliste: Was man auf einer Kreuzfahrt dabei haben sollte

Vor allem vor Beginn deiner aller ersten Kreuzfahrt hast du mit Blick auf deine Packliste mit Sicherheit ein paar Fragezeichen in den Augen. Das ist auch gar nicht schlimm, denn das hatten wir alle schon einmal. Auch solltest du dir im besten Fall vor jeder weiteren Kreuzfahrten eine persönliche Packliste schreiben, denn diese kann vor allem aufgrund der Witterungen von Reise zu Reise abweichen. 

Grundsätzlich gibt es ausserhalb der Dokumente kaum Gegenstände, die du auf jeden Fall mitnehmen musst. Allerdings gibt es Gegenstände, die du keinesfalls mitnehmen solltest, da sie sonst eingezogen werden. Auch diese verbotenen Gegenstände werden wir hier aufschlüsseln. 

Kleine Anekdote am Rande: als ich vor meiner aller ersten Kreuzfahrt stand, hatte ich lange überlegt, ob Handtücher für den Sport mit ins Gepäck müssen – natürlich ist das nicht der Fall. Ihr müsst euch vorstellen, dass ihr in ein Hotel fahrt, nur dass es sich in diesem Fall von Stadt zu Stadt bewegt. 

Inhaltsverzeichnis

Vorbereitung nach der Buchung

Bevor wir zum ersten Punkt (und dem wichtigsten Punkt) deiner Packliste kommen, musst du nach deiner Buchung bereits ein paar Sachen beachten. Diese sind abhängig von deinem Reisegebiet und damit vollends individuell. 

  • Genügt die Gültigkeit deines Reisepasses noch? 

Hierbei handelt es sich um eine sehr wichtige Frage, denn reist du außerhalb der Mitgliedsstaaten der europäischen Union, so genügt dein Personalausweis nicht mehr. Hierfür benötigst du einen Reisepass. Dieser muss zwingend noch 6 Monate Gültigkeit bei Reiseantritt besitzen. Dieser Wert ist unabhängig der Reederei und kann beim ausfüllen des Bordmanifests zu einem bösen Erwachen führen. 

  • Impfbestimmungen der angesteuerten Ziele 

Ein weiterer, sehr wichtiger Punkt, den du bereits nach deiner Buchung beachten solltest, sind die Impfbestimmungen deiner angesteuerten Destinationen. Auch dieser Punkt bezieht sich eher auf Fernreisen, ist dennoch sehr wichtig. Deshalb solltest du dich unbedingt zeitig über die Impfbestimmungen des jeweiligen Landes / der jeweiligen Länder informieren und dir die zwingend notwendigen Impfungen durch den Arzt geben lassen. 

  • Mache dir Gedanken über eine Auslandskrankenversicherung

Sollte dir im Urlaub etwas passieren, kann das sehr schnell sehr teuer werden. Auch auf Kreuzfahrtschiffen sind die Gebühren für einen Arztbesuch immens hoch. Diese musst du selbst tragen, insofern du keine Auslandskrankenversicherung besitzt. Die Auslandskrankenversicherung zahlt dir im Falle eines Unfalls / einer Verletzung eines Arztbesuches die Kosten zurück. In jedem Fall solltest du diese Maßnahme in Erwägung ziehen, die Kosten für eine Auslandskrankenversicherung sind sehr überschaubar und deutlich günstiger, als einmal mit einer kleineren Verletzung (geschweige denn mit einer größeren) einen Arzt besuchen zu müssen. 

Was muss ich vor dem packen beachten?

Möchtest du mit dem eigenen PKW anreisen, brauchst du bezüglich Gewicht, Größe und Anzahl der Packstücke keine Sorgen haben. Solltest du jedoch mit dem Flugzeug oder der Bahn anreisen sieht das Ganze schon anders aus, denn gerade am Flughafen kann ein zusätzliches Gepäckstück oder Übergewicht sehr teuer werden. Diese Punkte solltest du bei einer Fluganreise vorab bedenken:

  • Größe deines Koffers (Angaben bei der jeweiligen Airline)
  • Gewicht deines Koffers (Angaben bei der jeweiligen Airline)
  • Anzahl der Gepäckstücke (Angabe bei der jeweiligen Airline, Zusatzgepäck muss extra gezahlt werden)
  • Größe und Gewicht deines Handgepäcks (Angabe bei der jeweiligen Airline) 
  • Bargeld – Währung beachten (ggf. vorab bei der Bank Geldwechseln) 

Wichtige Dokumente

Wenn du dich so langsam an das Koffer packen machst, solltest du sicher gehen, dass die wichtigsten Dinge bereits parat liegen. Alles andere, als die unten aufgezählten Punkte, kannst du schließlich zur Not nachkaufen, wenn du sie wirklich und dringend benötigen solltest. 

  • Reisepass und oder Personalausweis

Das Dokument, dass du bei der Buchung und im Bordmanifest, gegebenenfalls auch bei der Flugbuchung angegeben hast, solltest du auf jeden Fall bei dir führen. Ohne dieses Dokument wird es schwierig an Bord zu gelangen. Im besten Fall nimmst du sicherheitshalber auch das zweite Dokument in Kopie mit – falls es zu irgendwelchen Problemen kommen sollte. Wie bereits erwähnt, muss der Reisepass bei Antritt der Kreuzfahrt noch sechs Monate gültig sein. 

  • Flugticket / Bahnticket

Da man zumeist nicht mit dem eigenen PKW, sondern mit dem Flugzeug anreist, sollte man keinesfalls das Flug- oder Bahnticket zuhause liegen lassen. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit, diese Dokumente online auf dem Smartphone mit sich zu führen. Hierbei ist es ratsam, einen Screenshot aufzunehmen, falls das Internet an Ort und Stelle nicht mitspielen sollte. 

  • Mietwagen gebucht? – Nimm den Führerschein mit!

Hast du dir in einer deiner Destinationen einen Mietwagen gebucht? Dann solltest du auf jeden Fall deinen Führerschein – oder eine Kopie von deinem Führerschein mitnehmen. Anderenfalls kann es auch hier zu Problemen kommen. 

  • Bankkarte / Kreditkarte

Natürlich wirst du während deines Urlaubs auch Geld brauchen, daher ist es immens wichtig, dass du auch deine Karten bei dir führst. Vor allem die Kreditkarte hat einen hohen Stellenwert auf Kreuzfahrten, denn diese kannst du an Bord registrieren lassen, sodass dein Bordkonto ganz einfach mit der Kreditkarte ausgeglichen wird – ohne lästiges Schlange stehen am letzten Reisetag. Die Bankkarte empfiehlt sich um Bargeld abzuheben. Hierzu kannst du auch die Kreditkarte nehmen, solltest aber darauf achten, dass die Gebühren bei der Kreditkarte meist höher sind. Im Ausland solltest du sowieso versuchen, das Meiste mit deiner Karte zu bezahlen – damit umgehst du teure Gebühren beim abheben! 

  • Reiseunterlagen

Deine Reiseunterlagen solltest du ebenfalls nah bei dir führen, die vereinfacht die Vorgänge am Hafen. Solltest du sie nicht dabei haben, sorgst du für dich selbst und die Crew für einen unnötigen Mehraufwand. 

Das kommt ins Handgepäck

Handgepäck ist ein schwieriges Thema, allerdings gibt es Dinge, die du beim packen unbedingt in das Handgepäck machen solltest. Auch gibt es Dinge, die du bei Fluganreisen beim Handgepäck beachten musst. Je nach Airline darf das Handgepäck nur ein bestimmtes Gewicht oder eine gewisse Größe haben. Das Handgepäck kann ein kleiner Koffer, ein Rucksack oder auch eine Handtasche sein. Diese Dinge sollten unbedingt ins Handgepäck:

  • Reiseunterlagen
  • Reisepass und oder Personalausweis
  • Portemonnaie (Bargeld / Bankkarte / Führerschein / Kreditkarte)
  • Flugticket / Bahnticket
  • Nachweis zur Auslandskrankenversicherung
  • ggf. Impfausweis
  • Reiseapotheke
  • Kugelschreiber (ist nie verkehrt)

Diese Dinge sollten vor allem mit Blick auf eine Fluganreise in das Handgepäck, denn man sollte immer mit dem schlechtesten rechnen und das wäre in diesem Fall der Kofferverlust. Mit den genannten Punkten im Handgepäck hast du allerdings das wichtigste bei dir, das Smartphone habe ich an dieser Stelle einfach mal außen vor gelassen, denn das tragen die meisten Menschen sowieso dauerhaft am Körper. 

Diese Dinge kannst du optional in deinem Handgepäck mit dir führen: 

  • Elektronische Zigarette mit Extra Akkus und Liquid (bis 100 ml)

Deine elektronische Zigarette solltest du unbedingt bei dir führen, damit du diese auch im Auge hast. Vor allem bei Fluganreisen, denn sollte bei dem Gerät ein Problem auftauchen, ist es besser, wenn du es im Blick hast. 

  • Technik (Laptop, Kamera, Tablet, Powerbank, Selfiestick, Kopfhörer, usw.)

Deine technischen Geräte solltest du bei dir behalten, denn deine Koffer wirst du spätestens am Terminal abgeben müssen. Und der Umgang von Flughafen Personal und gestressten Crew Mitgliedern ist häufig etwas grob, ein bekanntes Problem, dass du umgehen solltest. 

  • Sonstiges

Unter diesem Punkt werde ich weitere, optionale Handgepäckstücke erwähnen, die dir unter anderem die Anreise etwas erleichtern wird. 

  • Kopfhörer
  • Nackenkissen
  • Schlafmaske
  • Ohrenstöpsel
  • Flüssigkeiten in transparenter Verpackung (bis 100 ml)
  • Brillenzubehör (Putztücher, Etui, Sonnenbrille)
  • Taschentücher
  • ggf. Spiele für mitreisende Kinder
  • Kosmetik & Hygieneartikel da der Koffer eine zeitlang nicht zugänglich sein wird
  • Bücher / Zeitschriften
  • Mittel gegen Seekrankheit
  • Speicherkarten

Bitte beachten! Dadurch, dass du den Koffer vor betreten des Schiffs abgeben wirst und möglicherweise erst Stunden später wieder bekommst, solltest du unbedingt alle zusätzlichen Produkte / Gegenstände , die du brauchst in dein Handgepäck packen. Dies gilt auch für Kleidung, falls du eine große klimatische Änderung zu erwarten hast. 

Das kommt in den Koffer

Bevor wir dazu kommen, was du in den Koffer packen könntest, möchte ich an dieser Stelle erwähnen, dass es sich gerade für Menschen die viel und oft reisen lohnt, sich den richtigen Koffer zuzulegen und dabei auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Denn steht der Koffer oft und viel unter Belastung leiden die günstigen und weniger qualitativ hochwertigen Modelle sehr stark. Der Umgang an den Flughäfen und an den Terminals ist nicht sonderlich zögerlich. Außerdem solltest du auf die Rollen achten, denn gehst du relativ oft und weit mit deinem Koffer, sollten die Rollen das auch aushalten. Das kommt in den Koffer:

  • Kleidung

Der klassische Kofferfüller ist die Kleidung. Welche Kleidung du benötigst ist allerdings ganz individuell, denn hierbei kommt es auf deine Reise an. In kälteren Gebieten benötigst du natürlich andere Kleidung als in wärmeren. Dennoch habe ich hier eine kleine Aufzählung für deine Packliste:

  • Sonnenschutz für den Kopf / Sonnenbrille 
  • Winddichte Oberkleidung (Fahrtwind)
  • Schlappen oder Flip Flops
  • Feste Schuhe / Sportschuhe / Schickeres Schuhwerk
  • Kleid /Bluse / Hemd / Anzug für elegantere Abende
  • Lange Hosen für die Abendessen
  • Unterwäsche (entsprechend Reisedauer)
  • Socken – nicht die Socken vergessen!
  • Auch in wärmeren Gebieten langärmliges für kühlere Abendstunden
  • Tshirt / Poloshirt / Sommerkleid / Tops u.ä. für warme Regionen
  • Pullover u.ä. für frischere Regionen
  • Winterjacken für kalte Destinationen 
  • Lange Hosen / Kurze Hosen
  • Badebekleidung
  • Sportkleidung 

 

  • Elektrozubehör

Während du deine teuren und empfindlichen Elektrogeräte lieber bei dir behalten solltest, kannst du das entsprechende Zubehör mit ruhigem Gewissen in deinen Koffer packen:

  • Ladekabel für sämtliche Geräte 
  • Adapter für amerikanische Steckdosen (bei Bedarf)
  • Mehrfachleiste (sofern erlaubt)

 

  • Sonstiges

Auch weitere, kleine Gegenstände solltest du in deinem Koffer mitführen. Denn einige davon wirst du dringend benötigen ( Kulturtasche), andere sind eher individuell:

  • Zahnbürste / Zahnpasta / Zahnseide
  • Sonnenschutz
  • Schminke
  • Handcreme / weitere Cremes
  • Rasierer
  • Deo
  • Shampoo ( falls spezielles / hochwertiges benötigt wird)
  • Tüte / gelber Sack für schmutzige Wäsche
  • After Sun Creme

Das brauchst du auf Kreuzfahrt nicht

Neben den Dingen, die du auf einer Kreuzfahrt brauchst und oder brauchen könntest, gibt es auch Dinge, von denen vor allem Erstfahrer glauben, dass sie diese brauchen. Dem ist aber nicht so, deshalb sollten diese Dinge direkt zuhause bleiben, auch gibt es verbotene Gegenstände. Diese Dinge brauchst du nicht: 

  • Shampoo ist häufig in den Kabinen vorhanden
  • Bettbezüge sind vorhanden
  • Handtücher können zuhause bleiben, diese gibt es zum duschen, für die Pools, für den Sport und oft auch für den Strandgang
  • Bademäntel sind meist vorhanden
  • Seife ist vorhanden

Diese Gegenstände sind auf Kreuzfahrt verboten

Neben den Gegenständen, die du einfach nicht auf Kreuzfahrt brauchst, gibt es auch welche, die auf Kreuzfahrt komplett verboten sind und zumeist auch eingezogen werden. Diese bekommst du, wenn überhaupt, am Ende deiner Reise wieder ausgehändigt. Kleines Beispiel: Auf einer Reise hatte ein Mitreisender ein Tauchermesser in seinem Rucksack. Er vergaß, das Messer aus seiner Tasche zu nehmen. Dieses wurde beim Check In konfisziert und am Zielhafen wieder ausgehändigt. Folgende Dinge sind bei den meisten oder allen Reedereien verboten und oder unerwünscht: 

  • Bügeleisen

Gegenstände, die Hitze erzeugen, stellen einen möglichen Brandherd dar, daher sind sie an Bord nicht zulässig.

  • Fön, Lockenwickler, Glätteisen

Siehe Bügeleisen. Auf jeder Kabine befindet sich ein Fön.

  • Alkoholische Getränke

Nicht immer grundsätzlich verboten, dennoch auch nicht gerne gesehen. Siehe AGB der jeweiligen Reederei. 

  • Drohnen

Drohnen werden oftmals direkt beim Check In abgenommen. Sie können jederzeit beim Landgang abgeholt werden (je nach Reederei), müssen bei Rückkehr allerdings wieder Crew übergeben werden. 

  • Tiere

Mit Ausnahme von besonderen Reisen, dürfen keine Tiere mit an Bord genommen werden, dies hat unter anderem hygienische Gründe. 

  • Feuerwerkskörper

Feuerwerkskörper dürfen niemals mit an Bord gebracht werden, da auch sie einen Brandherd darstellen. Auch bei Silvesterreisen ist kein Feuerwerkskörper zulässig. 

  • Drogen

Selbstverständlich sind auch Drogen / Rauschmittel an Bord verboten.

  • Waffen aller Art 

Es sollte klar sein, dass keine Waffen mit an Bord gebracht werden dürfen, lediglich Messer bis 10 cm sind teilweise erlaubt, aber auch auf diese sollte man als Reisender verzichten können. 

 

Natürlich könnte man diese Liste noch unendlich weiterführen, aber die relevanten Punkte haben wir bereits erwähnt. 

Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+