Technische Probleme bei der Norwegian Pearl – Kreuzfahrt kurzfristig abgesagt

Technische Probleme bei der Norwegian Pearl – die nächste Kreuzfahrt musste nun sehr kurzfristig abgesagt werden

In Deutschland beginnen so langsam die Ferien, auch der Sommer hat bereits Fahrt aufgenommen, die Menschen stehen bereits in den Startlöchern für ihren langersehnten Urlaub. Doch dann so etwas! Aufgrund von technischen Problemen musste die Norwegian Cruise Line nun kurzfristig eine Kreuzfahrt der Norwegian Pearl absagen, die Reise sollte bereits am 05.07.2019 in Civitavecchia beginnen. 

Auch die aktuelle Kreuzfahrt der Norwegian Pearl leidet sehr unter den technischen Problemen an Bord, die Aufenthalte in Monaco und Palma de Mallorca mussten bereits abgesagt werden. Laut der Norwegian Cruise Line ist die Norwegian Pearl derzeit nicht in der Lage, ihre gewohnte Fahrtgeschwindigkeit aufzunehmen und schleicht geradezu durch das Mittelmeer. Gestern machte die Norwegian Pearl in Barcelona fest, sollte auch gestern noch auslaufen, dem war aber nicht so. Auch den 03.07.2019 verbrachte sie im Hafen der katalanischen Hauptstadt. Wann und wie die Ausschiffung für die derzeitigen Gäste der Norwegian Pearl stattfinden wird ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht kommuniziert worden, es wird aber mit Hochtouren an einer Lösung gearbeitet. 

Besonders ärgerlich ist dieser Umstand für die Gäste die beispielsweise aus den USA oder Asien bereits angereist sind, um ihre Kreuzfahrt am 05.07.2019 mit der Norwegian Pearl anzutreten. Diese müssen sich nun um einen Rückflug oder eine Alternative zu der geplanten Kreuzfahrt überlegen. 

Aktuell ist noch nicht bekannt, wie lange sich die Norwegian Pearl in Barcelona aufhalten wird und ob weitere Kreuzfahrten betroffen sein werden. Die abgesagte Reise sollte dreizehn Tage andauern. Aus den, bis dato, kommunizierten Aussagen ist davon auszugehen, dass es sich wie bei Carnival Vista um einen Antriebsschaden handelt. Bei ihr handelte es sich um Probleme mit den Azipods, für die Reparaturen wurde sie 4 Wochen außer Dienst genommen. Vergleichbares könnte nun der Norwegian Pearl bevorstehen. 

Entschädigungen für die Gäste der NCL

Die Gäste, die sich aktuell an Bord der Norwegian Pearl aufhalten sollen 50% des Reisepreises erstattet bekommen. Ebenso erhalten sie eine Gutschrift in derselben Höhe für eine weitere Kreuzfahrt mit der Norwegian Cruise Line. Sollten Flüge umgebucht werden müssen, würde die Norwegian Cruise Line auch hier eine Beteiligung von bis zu 300 Dollar pro Kopf bezahlen. 

Die Gäste der bevorstehenden Reise, die nun abgesagt wurde, sollen gar neben dem gesamten Preis auch eine Gutschrift in derselben Höhe wie den alten Reisepreis bekommen. Sprich: für 3000 Dollar gebucht, gibt es 3000 Dollar zurück und 3000 Dollar Rabatt auf eine weitere Kreuzfahrt. Auch hier wird sich die Norwegian Cruise Line mit 300 Dollar bei etwaigen Flugumbuchungen / Änderungen beteiligen. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+