Streik am Hamburger Flughafen

Heute steht ein Streik des Bodenpersonals am Hamburger Flughafen bevor – es ist mit erheblichen Einschränkungen zu rechnen

Dem Hamburger Flughafen steht ein Chaos-Tag bevor, denn die Gewerkschaft verdi hat zum Streik aufgefordert. Voraussichtlich wird das Bodenpersonal in Hamburg ab 12.30 Uhr am heutigen Donnerstag die Arbeit niederlegen. Geplant ist er Warnstreik bis Mitternacht, sodass hoffentlich am Freitag, dem 15.03.2019 wieder alles rund läuft. 

Bis dato ist das Ausmaß des Streiks noch ungewiss, unklar wieviele und welche Flüge dem Streik des Bodenpersonals zum Opfer fallen werden. Dem Flugplan ist zu entnehmen, dass im Zeitraum des Streiks akut 251 Flüge ab Hamburg geplant sind. Wer heute fliegen möchte sollte definitiv dauerhaft die Webseite des Flughafens in Hamburg im Auge behalten. 

Fünf Verhandlungsrunden ohne Erfolg

Mit dem Streik protestiert die Gewerkschaft verdi mit dem Bodenpersonal des Hamburger Flughafens gegen fünf Verhandlungsrunden die ohne jeglichen Erfolg blieben. Seitens verdi fordert man für das Bodenpersonal mindestens 12 Euro pro Stunde, bisher kam der Flughafen kaum bis gar nicht entgegen. 

Besonders schwerwiegend ist, dass in Hamburg derzeit die Skiferien ihr Ende finden. Diese dauern noch bis zum 15.03.2019 an. Bedeutet: die Urlauber kommen zum Teil bereits heute zurück nach Deutschland. 

Sechste Verhandlungsrunde geplant

Bereits vor dem Warnstreik einigten sich verdi und Hamburger Flughafen auf eine sechste Verhandlungsrunde am 20.März 2019. Sollte diese erfolglos bleiben könnte es im schlimmsten Fall zu weiteren Streiks kommen. Das Problem daran: nur zwei Wochen nach der nächsten Verhandlungsrunde starten in den angrenzenden Bundesländern die Osterferien. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+