Royal Caribbean bestellt ein drittes LNG Kreuzfahrtschiff bei der Meyer Werft in Turku

Nächste Bestellung des zweitgrößten Kreuzfahrtkonzerns der Welt – Royal Caribbean International bekommt ein drittes Schiff der Icon Class, die mit LNG betrieben wird

Das Umdenken hat scheinbar nun auch den amerikanischen Markt getroffen. Nachdem etliche Reedereien dazu übergegangen sind, mehrere LNG Kreuzfahrtschiffe zu bestellen, belässt es auch Royal Caribbean nicht bei der Bestellung von zwei LNG Kreuzfahrtschiffen bei der Meyer Werft in Turku. Die ersten beiden Schiffe der Icon Class wurden bereits Ende 2016 bei den Finnen bestellt. Nun erfolgt unter Vorbehalt der Finanzierung die Bestellung eines dritten Schiffs der Icon Class, die wie AIDAnova und co. zu 100% mit LNG betrieben werden soll. 

Die ersten beiden Schiffe der Icon Class sollen 2022 und 2024 in Dienst gestellt werden. Das dritte Schiff der Klasse soll schließlich ein Jahr später, 2025, in Dienst gestellt werden. 

Sowohl Royal Caribbean International als auch die Meyer Werft in Turku haben bereits Erfahrungen miteinander gesammelt. Die Werft durfte 2009 und 2010 die beiden ersten Schiffe der Oasis Klasse, Oasis of the Seas und Allure of the Seas, fertigen. Damals waren diese beiden Schiffe, die größten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Auch das aktuell größte Kreuzfahrtschiff, die Symphony of the Seas, gehört zur Flotte der Royal Caribbean International. 

Die Schiffe der Icon Klasse werden die bisherigen Neubauten allerdings in diesen Zahlen nicht übertrumpfen. Mit einer BRZ von 200.000 werden die LNG Neubauten für Royal Caribbean rund 5000 Passagiere auf einmal aufnehmen können. 

Ein weitere Vorteil ist, dass Meyer Turku derzeit mit der Costa Smeralda bereits Erfahrungen im Umgang mit LNG Neubauten sammeln kann und somit mögliche Verzögerungen aufgrund von neuartiger Technologien etwas eingedämpft werden können. 

Jan Meyer freut sich bereits jetzt über den neuen Auftrag und die Ehre, gleich drei Schiffe einer neuen Generation auf seiner Werft fertigen zu lassen:  ”Wir sind Royal Caribbean sehr dankbar für ihr Vertrauen in das Design der Icon-Schiffe und unsere Fähigkeiten, ein so außergewöhnliches Schiff zu bauen. Icon III verlängert unser Auftragsbuch bis 2025. Das gibt uns und dem finnischen Schiffbau langfristige Stabilität”

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+