Notausschiffung per Helikopter auf der Mein Schiff 5

Am Sonntag gab es erneut eine Notausschiffung bei Mein Schiff – TUI Cruises. Ein medizinischer Notfall zwang den Kapitän dazu, einen Notruf auszulösen 

Seine Traumreise ging dem regulären Ende entgegen, doch für einen schwer erkrankten Mann an Bord der Mein Schiff 5 von TUI Cruises endete das Kreuzfahrterlebnis deutlich ruppiger, als er es zuvor erhoffet hatte. Am Sonntagnachmittag musste er mit einem Helikopter der Marine notausgeschifft werden. 

Von der Mein Schiff 5 wurde der erkrankte Passagier in das Krankenhaus in Heide geflogen. Die Mein Schiff 5 befand sich derzeit zwischen dem britischen Invergordon und der deutschen Hansestadt Hamburg. 

Die genaue Erkrankung des Gastes ist nicht öffentlich kommuniziert worden. Für eine schnelle Bergung kehrte die Mein Schiff 5 ihrer Route den Rücken und nahm Kurs in Richtung Sylt. Im Anschluss an die schnelle und Evakuierung des Gastes nahm die Mein Schiff 5 wieder ihren planmäßigen Kurs auf. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+