Mann pinkelt auf Ausflugsschiff – mehrere Verletzte!

Feuerwehreinsatz in Berlin – weil ein Mann von einer Brücke auf ein Ausflugsschiff urinierte wurden mehrere Menschen verletzt

Was als erstes merkwürdig klingt, ist tatsächlich so in Berlin geschehen, vier Menschen mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden, weil ein Mann von der Berliner Jannowitzbrücke aus nicht in die Spree sondern auf ein Ausflugsschiff pinkelte.

Wer schon einmal eine Tour über die Spree oder einen anderen Fluss gemacht hat, der weiß bescheid: kommt eine tiefe Brücke heißt es hinsetzen und Kopf einziehen. Doch in Berlin hat dies wegen eines Wildpinklers nicht ganz funktioniert. Während einer Schifffahrt über die Spree pinkelte ein Mann von der Jannowitzbrücke auf ein Ausflugsschiff, einige Gäste sprangen vor Schreck auf und stießen sich den Kopf an der Brücke.

Mehrere Menschen wurden verletzt, vier Reisende mussten sogar mit Platzwunden in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Feuerwehr rückte mit 16 Einsatzkräften an. 

Bei den Verletzten handelte es sich um drei Frauen im Alter zwischen 38 und 48 Jahren und einen Mann im Alter von 54 Jahren. Die Verletzten wurden im Krankenhaus ambulant behandelt, sie mussten nicht länger vor Ort verweilen. 

Die Identität des Unfallverursachers ist bisher unbekannt, der Mann ist weiterhin flüchtig. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+