Carnival Paradise rettet Seemann in Not

Carnival Paradise hat einen Seemann von seinem wohl sinkenden Schiff gerettet. 

Am Samstag ereilte die Carnival Paradise auf einer Kurzkreuzfahrt ein Notruf. Ein Seemann sei in Not geraten, sein Schiff drohe zu sinken. So begab sich das Kreuzfahrtschiff der amerikanischen Reederei Carnival Cruise Line, die zum größten Kreuzfahrtkonzern der Welt gehört, in Richtung des Seemanns. 

Mittels des Rettungsbootes Nummer 15 versuchte die bemühte Besatzung der Carnival Paradise den Mann zu retten und an Bord des Kreuzfahrtschiffes zu bringen. Der Vorfall ereignete sich am Samstag, etwa 20 Kilometer vor Cozumel (Mexiko). Die Carnival Paradise hatte kurz zuvor den Hafen vor Ort verlassen. 

Nach der gelungenen Bergung wurde der Schiffsbrüchige mit Nahrung versorgt und medizinisch untersucht. Weiterhin heißt es in amerikanischen und britischen Medien, dass die Carnival Paradise den Mann nach Rücksprache mit den mexikanischen Behörden an eine Fähre übergeben habe, die in schließlich an Land brachte. Die Carnival Paradies setzte nach der Übergabe ihre Fahrt nach Tampa (Florida) fort. 

Mehr Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+