Motorsegler Kreuzfahrt entlang der dalmatinischen Küste

Versuche es doch einmal mit einer etwas alternativeren Kreuzfahrt. Mit einem Motorsegler kannst du die schönsten Städte Kroatiens entlang der dalmatinischen Küste kennenlernen. 

Das besondere an den Motorseglern ist natürlich die familiäre Atmosphäre an Bord, aber auch die Nähe zum Wasser ist sehr eindrucksvoll. Gefahren wird hauptsächlich tagsüber, die Liegezeiten sind dennoch sehr lang. Die Nächte werden im Hafen verbracht, so haben die Gäste eine entspanntere und leisere Nachtruhe als bei Fahrt. 

Screenshot vom Angebot auf berge-meer.de

Reiseverlauf: Mit dem Motorsegler durch Kroatien

1. Tag – Anreise – Zadar
Individuelle Anreise nach Zadar. Ab 11.30 Uhr beginnt die Einschiffung. Gegen 13 Uhr werden Sie von Ihrer Reiseleitung in Empfang genommen. Bei einem Begrüßungsgetränk und einem kleinen Snack kommt Urlaubsstimmung auf und Sie haben die Möglichkeit, einige Ihrer Mitreisenden sowie die Crew kennenzulernen. Am Nachmittag erkunden Sie die Altstadt bei einer Führung. Beeindruckt bestaunen Sie die massiven Stadtmauern, die einst zum Schutz der Stadt dienten, sowie die schöne Kathedrale Sveta Stošija (St. Anastasia), die das Stadtbild prägt. Anschließend führt es Sie an den Hafen der Stadt. Hören Sie schon die Musik der Meeresorgel? Der Architekt Nikola Bašić konstruierte eine Meeresorgel, die durch die Wellenbewegungen Musik erzeugen kann. (Je nach Ankunftszeit kann auch am Tag der Ausschiffung an der Stadtführung teilgenommen werden.) Danach haben Sie Zeit zur freien Verfügung und die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust kennenzulernen oder bei einem leckeren Cappuccino den Urlaubsbeginn zu genießen. Abendessen und Übernachtung in Zadar.

2. Tag – Zadar – Vodice
Nach dem Frühstück heißt es „Leinen los“. Sie stechen in See und nehmen Kurs auf eine der unzähligen Inseln, die vor der Küste in der Adria liegen, um einen ersten Badestopp einzulegen. Genießen Sie die Sonne an Deck und freuen Sie sich auf eine Abkühlung im türkisblauen Wasser. Anschließend geht es weiter in den lebhaften Badeort Vodice. Nutzen Sie den Abend, um ein wenig durch die belebten Gassen der Stadt zu schlendern und in einer der vielen kleinen Tavernen gemütlich das Abendessen zu genießen (nicht inklusive). Übernachtung in Vodice.

3. Tag – Vodice – Krka Nationalpark – Šibenik- Rogoznica
Heute verlassen Sie die Adria und fahren über den Fluss Krka bis nach Skradin, wo der Anker gelegt wird. Hier heißt es umsteigen. Mit kleinen Booten setzen Sie zum Nationalpark mit den berühmten Krka-Wasserfällen über. Ab hier haben Sie die Möglichkeit, den bekannten Krka-Nationalpark zu besuchen. Beeindruckende Naturschauspiele, eine paradiesische Flusslandschaft, canyonartige Schluchten und grüne Hänge erwarten Sie. Besonders ein Besuch der insgesamt 17 Krka-Wasserfälle (nicht inklusive, Eintritt ca. 15 – 25 € pro Person, zahlbar vor Ort), die sich auf über 800 m erstrecken und mit bis zu 100 m breiten Kaskaden 46 m in die Tiefe fallen, lohnt sich. Packen Sie die Badesachen ein und freuen Sie sich auf eine Erfrischung im kristallklaren Wasser direkt unterhalb der Wasserfälle. Anschließend geht es zurück an die Adria in die älteste Stadt Kroatiens, Sibenik. Bei einem Spaziergang durch die festungsähnliche Altstadt werden Sie von den Eindrücken vieler verschiedener Epochen, u. a. von der Jakobskathedrale, einem Denkmal aus der Zeit der Renaissance, verzaubert. Im Anschluss geht es weiter nach Rogoznica, einem kleinen Fischerort, in dem die Übernachtung erfolgt.

4. Tag – Rogoznica – Insel Brač
Heute setzt Ihr Boot über zur Insel Brač, auf der sich einer der schönsten Feinkiesstrände des gesamten Mittelmeers befindet. Sie ankern direkt vor dem Strand, der sich weiß gegenüber der üppig grünen Umgebung hervorhebt und einige hundert Meter weit ins Meer reicht. Nutzen Sie die Zeit zum ausgiebigen Badevergnügen und genießen Sie die kroatische Sonne auf der Haut. Nach der Badepause steuern Sie den Hafen des auf der Insel gelegenen Ortes Bol an. Dieser ist nicht nur der älteste Ort an der Adria, sondern auch einer der beliebtesten. Der malerische Ort erwartet Sie mit vielen historischen Stätten und ist umgeben von einer traumhaften Landschaft. Übernachtungshafen in Bol oder Postira auf der Insel Brač, oder Omiš auf dem Festland.

5. Tag – Insel Brač – Split
Sie machen zunächst einen Abstecher in eine der unzähligen Buchten für eine Badepause. Nach der Erfrischung nehmen Sie Kurs auf Ihr heutiges Tagesziel – Split, die Hauptstadt Dalmatiens. Lernen Sie zunächst die Highlights der Stadt bei einer Stadtführung kennen, bevor Sie Zeit für eigene Erkundungen haben. Splits Stadtgeschichte ist einzigartig, denn welche Stadt kann schon von sich behaupten, aus einem Palast entstanden zu sein? Der Diokletianspalast zwischen Hafen und Neustadt ist die Keimzelle der Stadt und bildet noch heute die Altstadt. Einen kleinen Altstadtbummel sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Sicher findet sich hier auch schon das ein oder andere Mitbringsel für die Daheimgebliebenen. Die Übernachtung erfolgt im Hafen von Split.

6. Tag – Split – Primošten – Insel Zlarin
Nach dem Frühstück setzen Sie über zu einer der vielen schönen Buchten der Insel Drvenik, in der Sie die Möglichkeit zum Baden haben. Nach dieser willkommenen Erfrischung geht es weiter in das malerische Städtchen Primošten, das auf einer kleinen Insel liegt, die mit dem Festland verbunden ist. Lassen Sie es sich nicht entgehen, am Abend in einer der vielen kleinen Tavernen die ein oder andere dalmatinische Köstlichkeit zu probieren. Übernachtung im kleinen Hafen des Fischerdorfes Zlarin auf der gleichnamigen Insel.

7. Tag – Insel Zlarin – Nationalpark Kornati – Zadar-Archipel
Ein ganz besonderes Highlight Ihrer Reise erwartet Sie an diesem Tag. Die vielen kleinen Inseln des Nationalparks Kornati bilden ein eigenes kleines Paradies inmitten der Adria. Sie sind die größte und dichteste Inselansammlung im Adriatischen Meer. Auf einer Fläche von 230 km² sind insgesamt 147 Inseln verteilt. Sie durchfahren die Kornati in ihrer gesamten Länge und legen in einer der vielen kleinen Buchten einen Stopp zum Baden ein. Die Übernachtung erfolgt in einem der Fischerorte auf den Inseln des Zadar-Archipels oder in Zadar.

8. Tag – Zadar-Archipel – Zadar – Abreise
Am Morgen heißt es Abschied nehmen. Nach einer eindrucksvollen Reise kehren Sie nach Zadar zurück, wo die Ausschiffung bis 9 Uhr und die individuelle Rückreise nach Deutschland stattfinden.

Reisetermine

Inklusivleistungen

  • Kreuzfahrt gemäß Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen an Bord des Premium-Plus-Schiffs Costa Smeralda
  • Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Vollpension an Bord wie beschrieben
  • Teilnahme an diversen Bordveranstaltungen
  • Ein- und Ausschiffungsgebühren in allen Häfen
  • Trinkgelder an Bord
  • Nutzung des Fitnesscenters
  • Deutschsprachiger Gästeservice (deutschsprachige Hostess mit festen Sprechzeiten sowie Bordprogramm und Menükarten in deutscher Sprache)

Kreuzfahrt News

Kreuzfahrt Schnäppchen

Teile das kostenfrei mit deinen Freunden

Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on google
Google+